Hintergrund
  • Teaser
     Vom 21. bis 23.06.2017 hatte unsere Bundesabgeordnete Kathrin Rösel speziell Ehrenamtliche aus dem kirchlichen Umfeld eingeladen. Alle 48 Teilnehmer waren von den drei Tagen sehr beeindruckt.

    In den frühen Morgenstunden des Mittwoch wurden die Reisegäste in Rotenburg, Soltau, Bad Fallingbostel, Walsrode und an der Raststätte Allertal eingesammelt. Heinz-Günter Bargfrede, ....



  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Verbände
Samtgemeindeverband Schwarmstedt
Die Samtgemeinde Schwarmstedt hat mittlerweile rund 11.300 Einwohner und setzt sich aus den 13 Ortsteilen Bothmer, Grindau, Hope, Lindwedel, Buchholz, Marklendorf, Nienhagen, Norddrebber, Gilten, Suderbruch, Essel, Engehausen und Schwarmstedt zusammen. Die Größe der Samtgemeinde beträgt 140,98 kqm.
Die größten Gewerbegebiete sind in den Gemeinden Buchholz, mit direkter Autobahnanbindung, Essel und Schwarmstedt angesiedelt. Firmen wie Drogeriediscounter Schlecker, Bäckerei Vatter, Abfüll- und Verpackungsmaschinenhersteller Fillpack, Kontrolltechnik Kelb, Mc Donalds, Stauden Siebler, Telehaus Lindwedel, Spedition Günther Papenburg und Tiefkühlproduktion Snackmaster gehören zu den größten und bedeutungsvollen Unternehmen in der Samtgemeinde. Schwarmstedt ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und bietet eine Menge Freizeitmöglichkeiten. Eine Fülle von Aktivitäten durch das Aller-Leine-Tal wie Paddeln, Rad fahren, Wandern und Reiten wird ergänzt durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten. So ist in der St. Laurentius Kirche in Schwarmstedt die Kunst der vergangenen Zeit, u.a. der Taufstein aus dem Jahre 1528 und die Kanzelanlage aus dem Jahre 1608, zu bewundern. Eine kleine Wanderung von dort zum nahe gelegenen Uhle-Hof bietet sich an. Das Vierständerhaus ist heute eine Bürgerbegegnungsstätte, beherbergt die Bücherei und auf dem Vorplatz ist die Bronzeplastik des verstorbenen Künstlers Siegried Steege, der Uhle-Boom, zu bewundern.
Weitere Kleinode sind „Harry’s klingendes Museum“, wo über 50 Exponate von mechanischen Musikinstrumenten ihre Heimat gefunden haben, das Schulmuseum in Bothmer, der Hafen und die Alte Burg von Schwarmstedt, das Schloss und die Gutskapelle von Bothmer.
Um diese Region besser kennen lernen zu können, stehen zahlreiche Hotels, Gasthäuser und Pensionen zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Henrik Rump

www.cdu-schwarmstedt.de

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Impressionen
Kathrin Rösel, MdB

Facebook